AOK Qigong, neuer Präventions-Kurs ab April

Präventionskurs für Entspannung und Beweglichkeit

Ab dem 18. April 2023 startet beim ATSV Habenhausen ein neuer AOK Qigong Kurs. Er findet immer dienstags in der Zeit von 17:30 – 18:30 Uhr in der Kästnerstraße 35 statt.

Qigong ist eine Bewegungskunst, bei der Atem-, Bewegungs- und Meditationsübungen miteinander verbunden werden. Die ruhigen, langsamen Bewegungen fördern die Entspannung und das Wohlbefinden. Leicht erlernbare Übungen aus dem medizinischen Qigong stärken die Gesundheit, die Lebensenergie und das Immunsystem. Außerdem verbessern sie auf eine sanfte Art die Beweglichkeit des Körpers und die Haltung.

Dieser Kurs ist von den Krankenkassen zur Prävention anerkannt und wird daher gefördert. Für einen Zuschuss kann ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt werden. Mitglieder der AOK können dort für diesen Kurs einen Gutschein beantragen.

Die Kursgebühr beträgt 5,50 Euro für Mitglieder, 9 Euro für Nichtmitglieder. Dieses Angebot ist nicht Bestandteil der Kursflatrate.

Für weitere Fragen steht die Geschäftsstelle des ATSV Habenhausen unter info@atsvhabenhausen.de oder 0421-8306120 gerne zur Verfügung.

Neue Trikots für Tischtennis-Jugend

 – Ermöglicht durch Spenden des Ältestenrates und von Bogdan Tuschik

Dank der großzügigen Spenden des Ältestenrates und des ehemaligen Jugendtrainers Bogdan Tuschik konnten beide Jugendmannschaften der Tischtennisabteilung mit den neuen Vereinstrikots der Abteilung ausgestattet werden.

Stellvertretend für alle Jugendlichen nahmen Abteilungsleiterin Anja Nuhn, ihr Stellvertreter Dieter Ippisch sowie Jugendtrainer Maxi Wojciechowski zusammen mit Luca Nguyen Quoc, Simon Widdecke, Dennis Wecker, Johann Friedrich Pilster und Rojin Aydin die Trikots von Bogdan Tuschik entgegen.

Abteilungsleiterin Anja Nuhn: „Die Jugendlichen freuen sich sehr über die neuen Trikots. Wir bedanken uns herzlich für diese großzügigen Spenden!“
Foto: Anja Nuhn,
von links: Maxi Wojciechowski, Luca Nguyen Quoc, Simon Widdecke, Dennis Wecker, Johann Friedrich Pilster, Rojin Aydin, Bogdan Tuschik, Dieter Ippisch