Reputation qualifiziert sich für die Bundesliga

Habenhauser Kids Hip-Hop-Formation tanzt sich in die Spitze der Turnierreihe

Mitte des Jahres hatte sich die Kids Hip-Hop-Formation Reputation des ATSV Habenhausen bei den Norddeutschen Meisterschaften für die wichtigste Meisterschaft in dieser Saison qualifiziert, die European Masters of Dance. Schon das war ein toller Erfolg für die neun- bis zwölfjährigen Mädchen. „Wir sind sehr stolz auf unsere jungen Tänzerinnen,“ freut sich auch der Vereinsvorsitzende Alexander Svoboda über das Engagement der jungen Mädchen und ihrer Trainerinnen Paulina Makarov und Jennifer Zittlau.

Denn nun hat sich Reputation bei den European Masters of Dance in Weinheim einen großartigen achten Platz ertanzt und ist damit im kommenden Jahr für die Bundesliga (The Masters League) qualifiziert.

In der Vorrunde erreichten sie sogar Platz sieben. Trotz einer weiteren Leistungssteigerung in der Endrunde mussten sie dann eine Formation vorbeiziehen lassen. Sie gehören nun zu den besten 12 Formationen der Altersklasse Kids (bis einschließlich 12 Jahre) der European Masters. Diese bilden die Masters League (Bundesliga) der European Masters of Dance und qualifizieren sich für die Masters League Competition.

Trainerin Paulina Makarov: „Wir sind so unfassbar stolz auf diesen schönen Saison – Abschluss und freuen uns, nächstes Jahr in die Bundesliga zu dürfen.“

Hier gibt’s direkt mehr Informationen.